top of page

Allgemeine Geschäftsbedingungen

www.christinalechner.com

 

Mag.a Christina Lechner

Kardinalplatz 8

9020 Klagenfurt am Wörthersee

 

Handy: +436764000934, E-Mail: info@christinalechner.com

 

 1. Anmeldung und Bestätigung:

  • Die Anmeldung für den Workshop erfolgt schriftlich per E-Mail oder online über www.christinalechner.com.

  • Die Teilnahme am Workshop ist erst nach schriftlicher Bestätigung der Anmeldung durch die Veranstalterin garantiert.

 2. Zahlung:

  • Die Teilnahmegebühr ist innerhalb von 7 Tagen nach Erhalt der Rechnung fällig. Im Falle eines Verzuges werden 3%ige Verzugszinsen (p.a.) verrechnet.

  • Die Kundinnen erhalten Rechnungen auf elektronischem oder postalischem Weg an die von Ihnen bekanntgegebene E-Mail- oder Postadresse.

  • Bei verspäteter Zahlung kann der Platz im Workshop ohne weitere Benachrichtigung anderweitig vergeben werden.

 3. Stornierungen und Rückerstattungen:

  • Bei einer Stornierung der Anmeldung bis zu 7 Tagen vor Beginn des Seminars erfolgt eine vollständige Rückerstattung des Seminarbetrags, sofern dies der Veranstalterin schriftlich mitgeteilt wird.

  • Falls die Anmeldung innerhalb von 7 Tagen vor Seminarbeginn storniert und stattdessen auf ein anderes Seminar umgebucht wird, wird die bereits ausgestellte Rechnung auf das neue Seminar umgebucht. Eine schriftliche Mitteilung an die Veranstalterin ist auch in diesem Falle erforderlich.

  • Für Stornierungen von Anmeldungen, die 6 bis 0 Tage vor Beginn des Seminars erfolgen, wird der gesamte Seminarbetrag in Rechnung gestellt. Ersatzteilnehmerinnen können ohne zusätzliche Gebühren akzeptiert werden, sofern die Veranstalterin schriftlich benachrichtigt wird.

 4. Änderungen und Absagen:

  • Die Veranstalterin behält sich das Recht vor, den Workshop aufgrund unvorhergesehener Umstände abzusagen oder zu verschieben.

  • Im Falle einer Absage durch die Veranstalterin wird die Teilnahmegebühr in voller Höhe zurückerstattet.

 5. Haftung:

  • Der Veranstalterin übernimmt keine Haftung für Verluste, Schäden oder Verletzungen während des Workshops.

  • Die Teilnehmerinnen sind für ihre eigenen persönlichen Gegenstände und ihre körperliche Unversehrtheit verantwortlich.

 6. Workshop-Inhalte:

  • Informationen, die im Zuge des Workshops an die Teilnehmerinnen weitergegeben werden, dienen ausschließlich deren Weiterbildung und ersetzen keine ärztliche oder psychologische Beratung.

  • Die Veranstalterin behält sich das Recht vor, den Workshop-Inhalt oder die Trainer zu ändern, wenn dies aus organisatorischen oder qualitativen Gründen erforderlich ist.

 7. Geistiges Eigentum:

  • Das geistige Eigentum, einschließlich Materialien und Inhalte, die im Workshop bereitgestellt werden, ist urheberrechtlich geschützt und darf nicht ohne Zustimmung der Veranstalterin vervielfältigt oder verbreitet werden.

 8. Datenschutz:

  • Personenbezogene Daten der Teilnehmerinnen werden vertraulich behandelt und nicht an Dritte weitergegeben.

 9. Sonstiges:

  • Diese AGB stellen die gesamte Vereinbarung zwischen den Parteien dar und ersetzen alle vorherigen Vereinbarungen oder Absprachen.

  • Auf das Vertragsverhältnis zwischen der Veranstalterin und den Kundinnen und auf diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen kommt ausschließlich österreichisches Recht unter Ausschluss des UN-Kaufrechtes und der Verweisungsnormen des Internationalen Privatrechts zur Anwendung.

  • Vereinbarungen, die von diesen Allgemeinen Geschäftsbedingungen abweichen, bedürfen der Schriftform.

bottom of page